11.12.2018

Udo Hintze neuer Präsident des Kfz-Gewerbes MV

Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes des Kraftfahrzeuggewerbes Mecklenburg-Vorpommern wurde Udo Hintze zum neuen Präsidenten gewählt. Der 60-jährige Unternehmer aus Güstrow erhielt mehrheitlich das Vertrauen der Mitglieder. Eine Neuwahl war notwendig geworden, nachdem Winfried Preuss im Frühjahr zurückgetreten war. Mit Udo Hintze wird die Führungsspitze des Verbandes für die kommenden zwei Jahre neu besetzt. Hintze ist Geschäftsführer dreier Autohäuser in Güstrow und Sternberg, die er gemeinsam mit seinen zwei Söhnen führt. Er ist Vertragshändler der Marken Volkswagen und Skoda sowie Servicepartner für Audi. Als Gründungsmitglied der Fahrzeuginnung Güstrow ist er seit 1990 ehrenamtlich im Vorstand der Innung als Lehrlingswart und Vorsitzender des Gesellenprüfungsausschusses aktiv. Zudem ist er auch Vorstandsmitglied der Kreishandwerkerschaft Güstrow. Das Deutsche Kraftfahrzeuggewerbe wird unter anderem durch den Landesverband Mecklenburg-Vorpommern repräsentiert. Im Verband sind zehn Kfz-Innungen organisiert, mit zirka 650 Mitgliedsbetrieben, zirka 8000 Beschäftigten und etwa 1000 Auszubildenden. – Quelle: https://www.svz.de/lokales/guestrower-anzeiger/Hintze-neuer-Praesident-des-Kfz-Gewerbes-MV-id21925537.html

https://www.vw-guestrow.de/de/rechtliches/nutzungsbedingungen.html